Maxwell S

Beschreibung


Gegenüber Maxwell A feiner aufgelöst und mit mehr klanglichen Farbnuancen präsentiert sich Maxwell S. Die Ausleuchtung der Frequenzgangextreme ist präziser, der Tiefton hat mehr Wucht. Der Aufnahmeraum und die Lokalisation der Tonquellen sind genauer abgebildet. Besonders faszinierend sind die Echtheit der Stimmwidergabe und die selbstverständliche Nachzeichnung subtiler Klangstrukturen und Bewegungen in der Musik.
Symmetrisch, asymmetrisch und als Digitalverbindung einzusetzen.

Asymmetrischer Anschluss

Kapazität Ader/Masse ca. 160pF/m
Induktivität ca. 0,20µH/m
Schleifenwiderstand ca. 0,06Ohm/m

Symmetrischer Anschluss

Kapazität Ader/Masse ca. 108pF/m
Induktivität Ader/Masse ca. 0,60µH/m
Schleifenwiderstand Ader/Masse 0,08 Ohm/m
Standardanschlüsse: WBT0152-AG verriegelbar, Neutrik XLR-AG

Maxwell A

Beschreibung


Benannt nach dem Physiker und Mathematiker James Clark Maxwell, der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts mit seinen elektromagnetischen Feldgleichungen die Basis für die moderne Elektrotechnik legte.
Der Einstieg in die Klangwelt der neuen Audioplan NF-Kabel. Sowohl für Hochpegel als auch für Phono einsetzbar, symmetrisch und asymmetrisch einzusetzen.
Das Klangbild von Maxwell A ist erdig, aber dennoch fein aufgelöst mit schönen Klangfarben, Details und dynamischer Beweglichkeit. Das Klangbild ist unmittelbar und physisch präsent.

Asymmetrischer Anschluss

Kapazität Ader/Masse ca. 180pF/m
Induktivität ca. 0,25µH/m
Schleifenwiderstand ca. 0,08Ohm/m

Symmetrischer Anschluss

Kapazität Ader/Masse ca. 120pF/m
Induktivität Ader/Masse ca. 0,75µH/m
Schleifenwiderstand Ader/Masse 0,10 Ohm/m
Standardanschlüsse: WBT0152-AG verriegelbar, Neutrik XLR-AG

Maxwell U

Beschreibung


Derzeit im Prototypenstadium befindet sich Maxwell U. Das Entwicklungsziel, noch mehr physische Präsenz und Schwärze im Tiefton zu erreichen, ohne die Beweglichkeit und Farbigkeit der Widergabe zu verlieren, scheint schon greifbar. Näheres in Kürze.

Maxwell P

Beschreibung


Das ultimative Maxwell-Phono-Kabel. Durchzeichnung, Beweglichkeit und die Auflösung komplexer Strukturen sind auf höchstem Niveau. Raumausleuchtung und Natürlichkeit sind exemplarisch gut. Großartige Zeichnung bis in tiefste und höchste Lagen mit wunderbarer physischer Energie. Sowohl klassisch unsymmetrisch als auch symmetrisch zu konfektionieren. Abweichend von älteren Audioplan-Kabeln auch in kürzeren Längen ab 1,2m ohne Nachteile zu verwenden. Entdecken Sie Ihre Vinyl-Schätze neu.

HiFiDeluxe München 2017

 

 

Auf der Hifi deluxe haben wir in diesem Jahr eine Jadis-Anlage mit Audioplan Lautsprechern, Kabeln und Stromversorgung auf Lovan-Racks vorgestellt.

In Verbindung mit der neuen Konzert IV und den neuen Maxwell S Kabeln ergab sich ein wunderbar natürliches und entspanntes Klangbild ohne dass wir lange Lautsprecher rücken mussten.

Die Vorführung überzeugte nicht nur viele Audiophile aus dem In- und Ausland, sondern auch Peter Breuninger, der die Plattform avshowroom.com betreibt. Peter Breuninger ist nicht nur ein Audiophiler, sondern reist um den Globus, um von allen relevanten Messen aus der Hifi-Welt per Video zu berichten.

Er widmete nicht nur der Vorführung des Jadis-Plattenspielers seine Aufmerksamkeit, sondern war von unseren Audioplan Lautsprechern regelrecht begeistert.

Folgerichtig erhielten wir einen „gold-award“ für unsere Vorführung auf der diesjährigen Messe.

Entscheidend aus meiner Sicht ist nicht nur die individuelle Klasse aller einzelnen Bausteine, sondern auch die richtige Abstimmung und das passende Set-Up. Ich werde nicht müde auf diesen Punkt hinzuweisen, denn seit über 30 Jahren entwickle ich Zubehörprodukte, die möglichst wenig Eigenklang entwickeln sollen, aber dennoch musikalisch-integrativ arbeiten und nicht analytisch-sezierend. Nur so und nicht mit der vielfältig angewandten Kompensation sind m. E. wirklich herausragende klangliche Ergebnisse zu erreichen.

Gerade eine gute, die Dynamik nicht begrenzende, Netzfilterung ist essentiell, um ein herausragendes Ergebnis zu erzielen. Nicht nur, aber eben auch mit Geräten der höchsten Güteklasse, die allesamt mit separaten Netzteilen ausgestattet sind.

Aber auch das endlich, noch mit Tüftelei bis unmittelbar vor dem Messetermin, gefundene Fertigungsverfahren für das Maxwell S NF-Kabel waren wichtig, um so viel Farbigkeit und Lockerheit im Klangbild zu erreichen.

Die Videos zu unserer Anlage können Sie unter http://www.avshowrooms.com/high-end-2017-awards.html  sehen.

Zur Vervollständigung hier noch eine Liste der verwendeten Geräte: read more

ULS 88A

Beschreibung

Wie baut Thomas Kühn sein bestes Lautsprecherkabel? Mit besten Materialien, einem durchdachten Aufbau und gut 30 Jahren Erfahrung auf dem Kabelsektor könnte man salopp sagen.

Im Detail steckt der Aufwand in den laufzeitoptimierten und laufrichtungskompensierten Einzellitzen. Die um einen dämpfenden Kern gewickelten, stark versilberten Reinkupferdrähtchen verbinden die Vorteile eines Massivdrahtes mit dem Vorteil eines Litzenleiters, das heißt Resonanzarmut mit einer großen Oberfläche. Diese wird durch die gewählte Geometrie noch vergrößert, so dass feine hochfrequente Details in der Musik möglichst verlustlos transportiert werden können. Ein dennoch kompakter Aufbau von 8 Teilleitern bringt Innenwiderstand, Induktivität und Kapazität des Kabels ins richtige Verhältnis, damit das Kabel alle Signalanteile gleichermaßen transportiert.

Das verlustarme Dielektrikum und der mechanisch resonanzarme Aufbau reduzieren den Eigenklang des Kabels weiter.

Entscheidend am Ende ist natürlich die Erfahrung, die die hochwertigen Komponenten in vielen Versuchsreihen in die richtige Balance bringt, so dass am Ende ein möglichst durchlässiges Kabel entsteht. Es lässt die Musik klingen und versucht nicht, in der einen oder anderen Richtung „Sound“ zu machen. Ein Kabel, das dennoch klangschön ist, weil es Farben und Feinheiten leuchten lässt, ohne dass sie sich in den Vordergrund spielen. Ein Kabel, das alle dynamischen Sprünge ungebremst überträgt und dennoch die Differenzierung der Wiedergabe behält, das im Tiefton Wucht und Schwärze mit Farbe und Beweglichkeit überträgt.

Warum ich davon so überzeugt bin? Weil es die klanglichen Fortschritte durch die neuen Maxwell Signalkabel so mühelos weitergibt, dass ich mir beim ULS88A einfach nicht mehr wünschen kann.

Kapazität: 670 pF/m
Induktivität: 0.025 µH/m
Schleifwiderstand: < 0.01 Ohm/m
Außen-Ø.: 14.6 mm
Anschlüsse: Pin, AP-Kabelschuhe, AP Kupfer-Banane, Unicontact, weitere Anschlüsse auf Anfrage
Kabellänge: Alle sinnvollen Längen