AntiSpike Gerätefüße

Beschreibung

Sie sind entwickelt zur Verwendung unter Elektronikkomponenten. Da hier andere Anforderungen an das Dämpfungs-Kopplungsverhältnis gestellt werden, ist die Materialmischung weicher als beim AntiSpike. Weiterhin streuen Elektronikgeräte je nach Konstruktion und Material erheblich in ihrem Dämpfungsbedarf. Daher haben wir den Fuß modular ausgelegt. Das Dämpfungsmaß kann durch Zugeben von Sicomin Secrets schrittweise erhöht werden. Durch die Variation der Position der AntiSpike Gerätefüße unter dem Gerät ist eine stufenlose Feineinstellung des Dämpfungs-/ Ableitungsverhältnisses möglich. Zusätzlich haben wir Standflächendämpfer in Form von Aramid-Pads vorgesehen. Damit können die klanglichen Nachteile von harten, zu Resonanzen neigenden Untergründen wie Granit, Marmor oder Glas, ausgeschaltet werden. Diese Variabilität ermöglicht es, normalerweise widersprüchliche Aspekte wie Steigerung der Dynamik und Verbesserung der räumlichen Abbildung in Einklang zu bringen. Der Durchmesser der AntiSpike Gerätefüße beträgt 48 mm. Die Höhe ist wahlweise 20 oder 24 mm und sollte so gewählt werden, dass der Originalfuß des Gerätes die Stellfläche nicht berührt.

Testberichte

Anleitung