Tsakiridis Orpheus

Beschreibung

Single Ended Class A Trioden-Endstufe

Die beeindruckende 211-Triode stellt das Herzstück der Orpheus-Monoblöcke dar. Kenner schätzen diese direkt geheizte Triode für ihre fast schon magischen Qualitäten im Mittelton. Gleichzeitig wird die für SET-Verstärker sehr hohe Ausgangsleistung von 20 Watt erreicht. Um ihre Qualitäten zu zeigen, benötigt die 211 hohe Betriebsspannungen, aufwändige Netzteile, eine ausgeklügelte Treiberschaltung und einen sehr guten Übertrager.

Dass Tsakiridis Devices das Thema Übertrager beherrscht, zeigt die außergewöhnlich hohe Bandbreite der gegenkopplungsfreien Schaltung. Die Treiberschaltung sorgt für niedrige Verzerrungen, der streufeldarme Trafo und das aufwändige Netzteil für gute Störabstände. Die Endstufe kann für die Verwendung der 845 Endtrioden umgeschaltet werden und leistet damit fast 25 W.

Eine Mitteltonwiedergabe, wie sie nur ein 211-Verstärker bietet, zeichnen die Orpheus-Monblöcke aus: Farbig, dabei vibrierend lebendig, geradezu magisch. Der hervorragende Übertrager spendiert Basskontrolle und Hochtondifferenzierung und Luft dazu. Klanglich ein Geheimtipp, der auch noch zu einem sensationell günstigen Preis angeboten wird.

Technische Daten

Technische Daten : Tsakiridis Orpheus
Röhren: je 1 Stück 6SL7, 6L6, 211 / Monoblock, Alternativ: 845 als Endröhren
Eingangsempfindlichkeit: 1 Vrms
Eingangsimpedanz: 100k Ohm
Ausgangsleistung: 20 W / 25 W in rein Class A/Kanal
Bandbreite: 10 Hz – 50 kHz (bei 10W/-3dB)
Abgriffe Ausgang: 4 Ohm oder 8 Ohm
Stromversorgung: 230V AC
Leistungsaufnahme: 210 W / Kanal
Abmessungen (BxHxT): 24,5x27x45cm je Chassis (Tiefe inkl. Knöpfe u. Anschlüsse)
Gewicht: 20 kg / Monoblock

Galerie

Printversion

Testberichte