Tsakiridis Aeolos

Beschreibung

Röhrenvollverstärker mit 4 Line-Eingängen und einem Tape-Ausgang

Im Betrieb kann das Gerät von Ultra-linear-Betrieb auf Triodenbetrieb umgeschaltet werden. Die Gegenkopplung kann von „normal“ auf „low“ umgeschaltet werden. So ergeben sich vielfältige Möglichkeiten den Verstärker optimal an die verwendeten Lautsprecher anzupassen. Die Bedienung erfolgt entweder an der Frontplatte oder mit Hilfe der mitgelieferten Fernbedienung.

Die Lautstärkeregelung erfolgt dabei mit einem hochwertigen Alps-Motorpoti. Relais schalten die Eingänge direkt an den Eingangsbuchsen um. Zusätzlich ist eine Muting-Funktion und eine automatische Stummschaltung für 60 Sekunden nach dem Einschalten eingebaut. Zwei im Chassis eingebaute Milliampere-Messgeräte erlauben die Kontrolle des Ruhestroms für jeden Kanal getrennt. Die kanalgetrennte Stromversorgung sorgt für herausragende Kontrolle unter allen Lastbedingungen.

Galerie

Technische Daten

Sinusleistung: 2x 35 W Pentode, 2x 20 W Triode, Class A/B
Röhren: 4x EL34, 4x 12AT7
Eingänge: 4 Line-In
Ausgänge: 1 Tape-out, LS Polklemmen
Eingangsempfindlichkeit: 350 mV rms
Bandbreite: 7 Hz – 75 kHz (10 W/-3 dB)
Ausgangsimpedanz: 6 Ohm
Stromversorgung: 230 V AC
Leistungsaufnahme: 100 W, max. 200 W
Abmessungen (BxHxT): 29 x 22 x 46 cm (Tiefe inkl. Anschlüsse und Knöpfe)
Gewicht: 20 kg

Printversion